Die Treene in Hollingstedt
Die Treene in Hollingstedt
Margit & Dieter Boldt 24876 Hollingstedt an der Treene in Schleswig Holstein
Margit & Dieter Boldt   24876 Hollingstedt an der Treene in Schleswig Holstein

Hollingstedt das Dorf zwischen den Meeren.

 

Hollingstedt liegt an der schmalsten Stelle von Schleswig Holstein,

genau in der Mitte zwischen Husum an der Nordsee (20 Km)

und Schleswig am Ostseefjord Schlei (20 Km).

In der Eider, Treene, Sorge Region.

Diese Region ist ein ideales Wassersportrevier.

Auch für Radfahrer ist es gut geeignet. 

Die Treene ist bis Schwabstedt (Natobrücke) für Boote bis 0,80 m Tiefgang befahrbar.

Yachthäfen für größere Schiffe sind in der Umgebung in ausreichender Zahl vorhanden.

Die Nord und Ostsee ist mit dem Boot / der Yacht sehr gut erreichbar.

Direkt über Husum (Nordsee) oder Schleswig (Ostsee).

Es geht auch über die Treene / Eider in die Nordsee, oder über den Gieselaukanal in den Nordostseekanal. Von da aus in die Ostsee. 

Die Strände an Nord und Ostsee sind in kurzer Zeit erreichbar.

 

Hollingstedt war der Nordseehafen der Wikingerstadt Haithabu.

Die Schiffe aus der Nordsee, segelten über die Eider in die Treene

bis zum Hafen Hollingstedt. Von hier aus ging es 18 Km über Land

nach Haithabu.

Auch nach den Wikingern war Hollingstedt ein bedeutender

Nordseehafen. Erst mit Gründung der Hanse wurde Hollingstedt als

Hafen bedeutungslos.

 

Hollingstedt hat durch seine ideale Lage sehr viel Lebensqualität.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Dieter Boldt Schleswig Holstein